Inhaber: Ralf Kaiser

W i l l k o m m e n

Der Wunsch des Bauherrn hat oberste Priorität. Ihn gilt es zu verstehen und in einen Entwurf, ein Gebäude, umzusetzen. Die Größe des Wunsches spielt dabei keine Rolle - ob kleine und kleinste Bauvorhaben, oder große Projekte.

Die Herausforderung zur Ausgewogenheit des Entwurfs bezüglich Funktion, Kosten und Gestaltung steht im Vordergrund.


Was gibt es beim Bau zu beachten?

Das Gebäude muss zunächst seine Funktion ausfüllen. Dafür wird es geschaffen.

Diese Funktion muss wirtschaftlich, mit den zu Verfügung stehenden Mitteln erfüllt werden.

Eine qualitätsvolle Gestaltung ist das Ergebnis kreativer Überlegungen, unabhängig von der Höhe der eingesetzten Mittel. Dabei darf der Gestaltungswille nie Selbstzweck sein. Gleichzeitig soll er auch unter Schwierigkeiten nie aufgegeben werden.

Ziel dieser Herausforderung ist eine langfristige Planung - Architektur für den Menschen und die Zukunft…

 
Geschichte

2004 übernahm Ralf Kaiser das Büro und führt dieses seither als Architekturbüro Kaiser.

2003
wurde Ralf Kaiser als Freier Architekt in die Architektenliste der Architektenkammer Baden-Württemberg eingetragen.

2000 diplomierte Ralf Kaiser an der Universität Stuttgart im Studiengang Architektur zum Diplom-Ingenieur (Dipl.-Ing.). Noch im selben Jahr trat er in das elterliche Büro ein.

1982
wurde das Architekturbüro von Gerhard Kaiser übernommen und als Planungsbüro Gatti-Kaiser erfolgreich weitergeführt.

1956 wurde Alfons Gatti als Freier Architekt in die Architektenliste der AKBW eingetragen.

ab 1960 unterstützte ihn Gerhard Kaiser bei der Führung des Büros.

1945 wurde das Architekturbüro Gatti von Alfons Gatti gegründet.

 
Der Beruf des Architekten...

...ist eine abenteuerliche Tätigkeit: Ein Grenzberuf in der Schwebe zwischen Kunst und Wissenschaft, auf dem Grat zwischen Erfindung und Gedächtnis, zwischen Mut zur Modernität und echter Achtung der Tradition.